Pressemeldung

Drei Gewinner bei der Venture Lounge bei Merck

Drei Gewinner bei der Venture Lounge bei Merck

Auf Einladung von CatCap Corporate FinanceMerck KGaASHS Gesellschaft für BeteiligungsmanagementPaul Hartmann AG und dem HTGF , trafen sich rund 60 Repräsentanten der Venture Capital Szene in dem Innovation Center.  


Acht Unternehmen präsentierten ihren Business Case und eine Jury aus ausgewählten Investoren und Corporates wählte 3 Gewinner. Der erste Platz ging an: Fedorov: Nahrungsmittel-Digitalisierung durch "freshness tags", welche die Haltbarkeit von Nahrungsmitteln erkennen.

Der zweite Platz ging an miRdetect: Ein Bluttest zur Diagnose und Überwachung von Hodenkrebs.

Den dritten Platz erreichte Clustermarket: eine Online Sharing Plattform für Equipment in der Life Science Industrie. 

In einer Podiumsdiskussion, moderiert von Caspar Graf Stauffenberg (CatCap), diskutierten Manfred Ulmer-Weber (SHS), Fritjof Franz (PAUL HARTMANN), Dr. Heiko Ott (ZFHN) und Dr. Bernd Goergen (HTGF) über unterschiedliche Investmentstrategien und was sie überzeugt zu investieren. 

In seiner Keynote sprach Dr. Werner Lanthaler, CEO der Evotec, über den Paradigmenwechsel bei Life Science Innovationen und berichtete über seine Erfahrungen über den Firmenaufbau im Life Science Sektor. Dr. Lanthaler spricht Corporate Investors eine essentielle Rolle, gemeinsam mit Finanzinvestoren, zu bei dem Aufbau eines Startups. 

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte: venture-lounge.de

Zurück