Transaktionsmeldung

CatCap begleitet HYTRAC GmbH bei Finanzierung durch private Investoren

HYTRAC GmbH entwickelt und vermarktet das weltweit patentierte Fahrgetriebesystem Hydrotransmatic Plus â innerhalb einer internationalen industriellen Partnerschaft und mit einem sehr namhaften universitären Lehrstuhl für Getriebetechnik. Diese Entwicklungs- und Vermarktungspartnerschaft vereinigt alle Kompetenzen der Wertschöpfungskette dieser Branche, vom Komponenten-Zulieferer bis zum Baumaschinenanwender. Der Realisierungsgrad des Produktes ist sehr weit fortgeschritten, so dass die Markteinführung bereits vorbereitet wird. Das Marktpotenzial, exklusive China, liegt bei weltweit jährlich über 100.000 Stück – Tendenz steigend.

Das Hydrotransmatic Plus wurde zunächst speziell für den Einsatz in schweren mobilen Baumaschinen mit einem Dienstgewicht von bis zu 40t und darüber entwickelt. Es soll später auch weiteren Anwendungen zugeführt werden. Hydrotransmatic Plus zeichnet sich im Vergleich zu heute verwendeten hydrodynamischen Wandlersystemen vor allem durch massive Betriebskosteneinsparungen aus. Mit dem Hydrotransmatic Plus können zwei Hydromotore einen Radlader mit lediglich einem Schaltvorgang, der ruckfrei erfolgt, auf eine Geschwindigkeit von 40 km/h beschleunigen. Dabei werden im „1. Gang“ die Eingangsdrehmomente und im „2. Gang“ die Eingangsdrehzahlen der Motore addiert. Durch diese Kombination wird Energie entsprechend der physikalischen Rahmenbedingungen optimal eingesetzt und durch eine Kraftstoffreduktion jährlich Betriebskosteneinsparungen in Höhe von bis zu € 30.000 realisiert. Das System hat physikalisch-technisch Ähnlichkeit mit Hybridantriebssystemen für PKW. Aus diesem Grunde konnte HYTRAC GmbH eine weitere Patenterteilung im Dezember 2006 für die PKW-Anwendung verbuchen, die derzeit internationalisiert wird.

Die HYTRAC GmbH wurde im Juli 2005 nach einer Finanzierungszusage der KfW aus den Mitteln des ERP-Startfonds Modul Frühphase von Diplom-Ingenieur Detlef Tolksdorf gegründet. Herr Tolksdorf war vorher zehn Jahre in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen der (Bau-)Maschinenhersteller Thyssen und Orenstein & Koppel tätig.

Am 16.01.2007 konnte Hytrac eine zweite Finanzrunde schließen, in der der ERP-Startfonds die Privatinvestoren, astek GmbH,  Hamburg,  und die HKM Euro-Agrarprodukte GmbH, Münster, cofinanziert hat.

Der Gründer wird das Wachstumskapital dazu nutzen, den weiteren Markteintritt zu finanzieren.

 

Über die CatCap GmbH:

CatCap begleitet Unternehmen und Ihre Gesellschafter bei strategischen Kapitalmaßnahmen, also Unternehmenskäufen oder -verkäufen oder der Durchführung von Kapitalerhöhungen.

Damit ist CatCap für Unternehmen, die wie die Hytrac GmbH ihren Start oder ihr Wachstum mit institutionellen oder privaten Investoren finanzieren wollen, der richtige Ansprechpartner.

CatCap sitzt in Hamburg und Berlin, ist bankenunabhängig, hat neun Mitarbeiter und wird von drei Partnern geführt.

 

CatCap – Corporate Finance für wissensbasierte Unternehmen


Ansprechpartner für weitere Informationen zu dieser Pressemeldung:

CatCap GmbH
Mark Miller

Valentinskamp 24
20354 Hamburg
Tel. +49 (0)40 / 300836-0
E-Mail: Mark.Miller@catcap.de
http://www.catcap.de

Zurück