Transaktionsmeldung

CatCap begleitet SaaS Knowledge Management-Spezialisten SABIO beim Verkauf an Serviceware SE

Die Serviceware SE, ein führender, gelisteter, europäischer Anbieter von Softwarelösungen für den Enterprise Service Management („ESM“) Markt, übernimmt mit Wirkung zum 30.7.2018 sämtliche Anteile der SABIO GmbH. Der Kaufpreis wird von Serviceware vollständig aus der vorhandenen Liquidität bezahlt.

SABIO ist ein führender Anbieter für Knowledge Management Lösungen mit einem Software as a Service (SaaS) Geschäftsmodell. Durch die Übernahme wird Serviceware weltweit als erster Anbieter überhaupt in der Lage sein, ein Knowledge Management Modul in seine Enterprise Service Management (ESM) Plattform zu integrieren. Damit bietet Serviceware seinen Kunden die Möglichkeit, die Effizienz ihrer Serviceleistungen weiter zu steigern und deren Kosten zusätzlich signifikant zu senken. Die Kombination der bisherigen Software von Serviceware mit der SABIO-Lösung bietet zudem die Möglichkeit, Serviceprozesse mittels künstlicher Intelligenz weiter zu verbessern.

SABIO hat im Geschäftsjahr 2017 insgesamt gut zwei drittel seines Umsatzes im Bereich SaaS erzielt. Das Unternehmen verfügt über eine starke nationale und internationale Kundenbasis, zu der zahlreiche Großkonzerne gehören und besitzt eine ausgeprägte internationale Vertriebsexpertise.

Mit der Übernahme von SABIO, nur rund 3 Monate nach dem erfolgreichen Börsengang von Serviceware im Prime Standard, setzt das Unternehmen seine Wachstumsstrategie weiter konsequent um. Durch den Zukauf wird die führende ESM-Plattform von Serviceware technologisch erweitert, es werden Cross Selling Potenziale gerade bei nationalen und internationalen Großkonzernen eröffnet und die internationalen Vertriebsaktivitäten können unter Einbeziehung von SABIO weiter beschleunigt werden. Gleichzeitig wird der Anteil von SaaS-Umsätzen am Konzerngesamtumsatz weiter deutlich erhöht.

Die innovative und intuitiv zu bedienende Knowledge Management Lösung von SABIO wird die bisherigen digitalen Module der Serviceware ESM-Plattform, helpLine (Service Management), anafee (Financial Management) und Careware (Field Service Management) ergänzen.

Alexander Holtappels, Gründer und Geschäftsführer von SABIO: „Serviceware ist der ideale Partner für uns. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft, denn unsere Lösungen ergänzen sich perfekt. SABIO wird die Serviceware Plattform vor allem im Bereich Kunden Selfserviceprozesse kraftvoll ergänzen. Unsere Kunden können durch die Optimierung von Serviceprozessen in diesem Bereich schon heute bis zu 30 Prozent der dort anfallenden Kosten einsparen, bei verbesserter Qualität. Künftig deckt Serviceware die Wertschöpfungskette im Enterprise Service Management entsprechend noch umfassender ab. Wir schätzen sehr, auch künftig Teil eines inhabergeführten, deutschen Softwareunternehmens zu sein, und gemeinsam in einem neuen Bereich des Softwaremarktes eine führende Rolle innezuhaben.

ENGELHARDT KAUPP KIEFER (EKKUB) ist seit 2009 an SABIO beteiligt und begleitet seitdem aktiv das Unternehmen bei seiner Wachstumsstrategie. „Wir sind stolz darauf, dass wir SABIO auf ihrem Weg zum führenden Anbieter von Knowledge-Management-Software begleiten konnten“, so Dr. Tobias Engelhardt, Geschäftsführer von EKKUB . „Die Softwarelösungen von SABIO und Serviceware ergänzen sich perfekt, daher ist Serviceware der ideale strategische Käufer“ ergänzt Stefan Mertel, der Sabio als Investment Director bei EKKUB betreute.

Dirk K. Martin, CEO und Gründer von Serviceware: „Mit SABIO haben wir das perfekte Unternehmen gefunden, um mit einer Übernahme unsere Wachstumsziele gleich auf mehreren Ebenen umzusetzen. Der Markt für Enterprise Service Management Lösungen wächst dynamisch und im Wettbewerb um Marktanteile ist ein zentraler Faktor, Unternehmenskunden die leistungsfähigste und effizienteste Plattform anbieten zu können, mit der sie ihre Serviceprozesse digitalisieren und die Kundenzufriedenheit erhöhen können. Durch die Integration von SABIO in den Serviceware-Konzern machen wir damit einen weiteren großen Schritt zur europäischen Marktführerschaft. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung bei der Integration von Unternehmen gehe ich von einem reibungslosen und zügigen Prozess des Zusammenwachsens aus.“

CatCap beriet die Gesellschafter von SABIO beim Verkauf an die Serviceware SE.

Kontakt:

Michael Moritz

Thorsten Grandt

Moritz Stolp

 

   

Zurück