Transaktionsmeldung

CatCap berät ATEC-Weiss GmbH & Co. KG bei Übernahme durch Siemens

Die ATEC-Weiss GmbH & Co. KG mit Sitz in Vreden (Nordrhein-Westfalen) ist ein international führender  Hersteller von wartungsfreien Ganzstahl-Lamellen­kupplungen. Der Einsatz dieser Technik erfolgt bei der Energieerzeugung mit Wind oder bei der herkömmlichen Elektrizitätsgewinnung sowie in diversen Branchen des allgemeinen Maschinen­baus. Die Siemens AG stärkt mit der Akquisition ihre Position als Anbieter durchgängiger Antriebsstranglösungen und gewinnt Zugang zum umfangreichen Know-how und Patentportfolio der ATEC-Weiss.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen verein­bart. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

Mit rund 160 Mitarbeitern ist ATEC-Weiss ein spezialisierter Hersteller von Kupplungen für den Maschinenbau sowie für die Wind-Energieerzeugung. ATEC-Weiss ist seit Jahren anerkannter Entwicklungs- und Geschäftspartner von Siemens. Das bislang eigentümergeführte Unternehmen wird der Siemens Business Unit Mechanical Drives mit Sitz in Bocholt zugeordnet.

 

Über die CatCap GmbH:

CatCap begleitet Unternehmen und Ihre Gesellschafter bei strategischen Kapitalmaßnahmen, also Unterneh­menskäufen oder -verkäufen oder der Durchführung von Kapitalerhöhungen.

CatCap sitzt in Hamburg, ist bankenunabhängig, hat dreizehn Mitarbeiter und wird von zwei Partnern geführt.

CatCap – Corporate Finance für wissensbasierte Unternehmen

Ansprechpartner für weitere Auskünfte:

CatCap GmbH

Mark Miller
Valentinskamp 24
20354 Hamburg

Tel. +49 (0)40 / 300 836-11
mark.miller@catcap.de
www.catcap.de

Zurück