Transaktionsmeldung

OLAmobile kauft IconPeak

CatCap berät IconPeak beim Verkauf

Berlin, 2. August 2017 - OLAmobile (www.olamobile.com), eine der führenden mobilen Performance Marketing Plattformen, schließt sich mit IconPeak (www.iconpeak.com) und dessen Tochterfirma BidderPlace (www.bidderplace.com) zusammen, um ihren Einfluss in der mobilen Performance Marketing Industrie zu stärken. Der einzige Investor beider Unternehmen, MAKERS, ein Berliner Company Builder, der IconPeak und BidderPlace gemeinsam mit Felipe Ogibowski und Gunnar Kämpgen in den Jahren 2013 und 2015 inkubiert und aufgebaut hat, verkauft alle seine Anteile und verfünfzigfacht damit den Wert seines ursprünglichen Investments.

Antoine Moreau, CEO von OLAmobile: “Mit IconPeak und BidderPlace übernehmen wir zwei der am schnellsten wachsenden mobilen Vermarktungsnetzwerke Europas. Der Wachstumskurs beider Unternehmen in den letzten Jahren ist extrem beeindruckend. Gunnar, Felipe und der Rest der beiden Teams haben zwei erfolgreiche und profitable Unternehmen aufgebaut und wir freuen uns nun mit unserem Zusammenschluss einen großen Schritt in Richtung globaler Marktführerschaft in der mobilen Performance Marketing Branche zu machen.”

Gunnar Kämpgen, Gründer und CEO von IconPeak und BidderPlace: “OLAmobile’s exzellenter Ruf, die bestehende Infrastruktur mit vielen Geschäftsstellen rund um den Globus, sowie ihr Expertenwissen werden uns stetiges Wachstum, sowohl in bestehenden als auch neuen Märkten, ermöglichen. Mit unseren sich perfekt ergänzenden Geschäftsmodellen, werden wir starke Synergieeffekte erzielen können, unsere Einnahmen steigern und eine starke Plattform in der mobilen Performance Marketing Branche aufbauen.”

Friedrich A. Neuman, Gründer und CEO von MAKERS fügt hinzu: “Nach vier Jahren enger Zusammenarbeit sind wir sehr glücklich über den erfolgreichen Verkauf beider Unternehmen. IconPeak’s und BidderPlace’s Übernahme zeigt uns, dass unsere praktische Herangehensweise und unser Fokus auf Profitabilität sich langfristig auszahlen. Mit OLAmobile haben wir den idealen strategischen Partner gefunden, der IconPeak und BidderPlace aufs nächste Level bringen wird. Ein großes Kompliment an Gunnar, Felipe und beide Teams für das erfolgreiche Bootstrappen und den Aufbau von zwei großartigen Firmen.”

OLAmobile übernimmt IconPeak und BidderPlace genau zur richtigen Zeit. Laut einer Studie von IAB Europe, the IAB and IHS Markit haben sich die Umsätze der mobilen Werbebranche innerhalb von nur einem Jahr um 60,5% gesteigert. Im Jahr 2016 lagen diese demnach bei 63 Milliarden Euro (83 Milliarden USD) und im Vorjahr noch bei 39 Milliarden Euro (52 Milliarden USD). Mithilfe von verbesserten Marketing Technologien sollen die Umsätze in Zukunft noch weiter steigen, was sich auch in der Veränderung von Marketingausgaben widerspiegelt: Werbebudgets für digitale Medien steigen Jahr für Jahr, wohingegen Ausgaben für traditionelle Medien wie Fernsehen, Print und Radio deutlich abnehmen. eMarketer zufolge werden bis 2020 allein die Ausgaben für Mobile Advertising ⅓ des gesamten Werbebudgets ausmachen.

Über OLAmobile

OLAmobile (www.olamobile.com) ermöglicht Unternehmen die Bewerbung von Apps und mobilen Services und garantiert mehr Nutzer, mehr Interaktionen und dadurch höhere Gewinnmargen für Werbetreibende. Dabei nutzt das Unternehmen Algorithmen-basierte Technologien, welche auch die Profite der beteiligten Publisher steigern. Fokus liegt hierbei auf der Gewinnung von Nutzern mit Hilfe von CPA (Cost per Acquisition) und CPI (Cost per Install) Werbekampagnen. Demnach müssen Werbetreibende nur dann zahlen, wenn auch tatsächlich ein neuer Nutzer gewonnen wird. Das macht mobiles Performance Marketing zu einer der effektivsten und profitabelsten Werbeformen. OLAmobile hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und wurde 2011 von Antoine Moreau gegründet. Neben Luxemburg, hat das Unternehmen weitere Büros in Portugal, Rumänien, Mexiko und nun in Deutschland. Zudem hat OLAmobile weitere Repräsentanten in Israel und China.

Über IconPeak

IconPeak (www.iconpeak.com), der Spezialist für Performance basiertes Marketing, wurde im Jahr 2013 in Berlin von Gunnar Kämpgen und Felipe Ogibowski gegründet. Das Unternehmen agiert als Vermittler zwischen Publishern und Werbetreibenden im App Bereich und hilft Publishern ihre Werbeflächen durch Werbung in anderen Apps zu monetarisieren. Aktuell befinden sich über 500 App Developer und Werbetreibende im Netzwerk von IconPeak. Werbetreibende profitieren von Premium Platzierungen in diversen Kanälen und steigern dadurch die Anzahl der App Nutzer und deren Interaktionen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 30 Mitarbeiter und arbeitet mit Kunden aus über 100 Ländern zusammen. Im Jahr 2015 wurde IconPeak als das am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland mit dem Rising Star von Deloitte ausgezeichnet.

 

Über BidderPlace

BidderPlace (www.bidderplace.com) bringt Publisher und Werbetreibende über ein “Self-Service-Modell” zusammen. Durch das Mobile Performance Marketing Netzwerk, können Werbetreibende Kampagnen in wenigen Schritten starten und autonom über die Plattform managen. Publisher auf der anderen Seite, bekommen Zugang zu allen offenen Kampagnen und wählen die bevorzugten Traffic Quellen aus. Jedes einzelne Element der Kampagne kann im persönlichen Dashboard des Publishers eingesehen, verfolgt und optimiert werden. BidderPlace wurde im Jahr 2015 von Gunnar Kämpgen und Felipe Ogibowski gegründet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 15 Mitarbeiter und arbeitet mit Kunden aus über 30 Ländern zusammen. Im Jahr 2016 wurde BidderPlace als das am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland mit dem Fast 50 Rising Star von Deloitte ausgezeichnet.

Über MAKERS

Die MAKERS Community, bestehend aus Unternehmern, Investoren und Fachexperten, hilft digitalen Innovatoren ihre Visionen in die Realität umzusetzen. Der Berliner Frühphasen-Investor wurde im Jahr 2013 von Friedrich A. Neuman und Marius Schulze gegründet. Bis zum heutigen Tag hat MAKERS 10 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen aufgebaut. Derzeit arbeiten über 150 Personen aus 25 Ländern im Netzwerk von MAKERS. Weitere Informationen finden Sie auf www.makers.do

Über CatCap und Globalscope
CatCap und das internationale M&A Netzwerk Globalscope bieten eine integrierte cross-border M&A Beratung für mittelgroße Transaktionen. CatCap - eine partnergeführte Corporate Finance Boutique - begleitet Unternehmen und ihre Gesellschafter bei der Umsetzung strategischer Ziele und stellt dabei das höchste Qualitätsniveau sicher. CatCap ist in Deutschland mit 26 Mitarbeitern in Hamburg und München vertreten. Globalscope verfügt über 53 Partnerfirmen in 42 Ländern mit über 500 Professionals weltweit. Weitere Informationen zu CatCap finden Sie unter www.catcap.de und www.globalscopepartners.com

 

Kontakt:

Mark Miller

Mischa Krause

Philip Goldhahn

Saman Mischler

CatCap GmbH
Finnlandhaus
Esplanade 41
20354 Hamburg

www.catcap.de

Zurück