Transaktionsmeldung

StarTec verkauft Mehrheitsbeteiligung an Heidelpay und AnaCap

CatCap berät StarTec bei der Transaktion

Heidelberg, Oktober 2017 – Die Heidelberger Payment GmbH übernimmt gemeinsam mit dem Wachstumsinvestor AnaCap Financial Partner die Hamburger StarTec Payment & Service GmbH. Der führende Anbieter rund um die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs am Point-of-Sale erweitert damit das Portfolio von Heidelpay um weitere Dienstleistungen und Expertise für die Verschmelzung von Online- und Offline-Payment. „Der Zusammenschluss ist ein weiterer Meilenstein für unsere Wachstumsstrategie. Mit diesem Zusammenschluss bietet Heidelpay eine der leistungsstärksten Payment-Plattformen und kombiniert Online- und stationären Handel mit internationalem Fokus. So können wir unseren Kunden eine echte Omnichannel Payment-Lösung aus einer Hand anbieten", sagt Heidelpay-CEO Mirko Hüllemann.

Omnichannel-Payment für die Zukunft

E-Commerce und klassischer Handel werden noch weiter verschmelzen, und das Payment als Prozess ist verpflichtet, diesen Weg mitzugehen. Neben den Bezahlsystemen für den E-Commerce bietet Heidelpay durch die Übernahme auch Bezahllösungen für den stationären Handel an, die nahtlos in das einheitliche Zahlungssystem integriert werden. Heidelpay ist ein durch die BaFin zugelassenes Zahlungsinstitut, die Gesamtlösung erfüllt auch die Anforderungen der neuen EU-Richtlinie PSD2, die ab dem 13. Januar 2018 in Kraft tritt. „StarTec und Heidelpay passen perfekt zusammen. Unsere Kunden und unsere Mitarbeiter profitieren von vielen neuen Möglichkeiten durch die Zusammenlegung beider Unternehmen unter dem Dach der Heidelpay Gruppe“, beschreibt Philipp Zwirner, Gründer und CEO von StarTec.

Internationalisierung und Wachstum

Heidelpay betreut bisher bereits über 16.000 Kunden, StarTec bisher über 13.000 Einzelhändler. Möglich wurde die Übernahme durch den Gesellschafter der Heidelberger Payment GmbH, der britischen AnaCap Financial Partners. Der Wachstumsinvestor hat seinen Schwerpunkt sowie eine umfassende Expertise auf Finanzdienstleistungen. Heidelpay und StarTec zeichnen sich über die technische Expertise hinaus durch Kundennähe und die Umsetzung individueller Konzepte aus – der Servicegedanke beider wird in der zukünftig gemeinsamen Unternehmenskultur vereint. „Dieser Zukauf ergänzt Heidelpay mit schlüssigen Paymentlösungen für den POS. Gemeinsam mit AnaCap Financial Partners bauen wir so die Marktposition von Heidelpay überdurchschnittlich schnell weiter aus“, erklärt der Heidelpay-CEO Mirko Hüllemann.

Über StarTec

(www.startec-payment.de) ist einer der führenden Anbieter von Produktlösungen und Servicedienstleistungen rund um die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Zum Portfolio gehören hochwertige und moderne POS-Terminals für Zahlungen mit girocard, Lastschrift und Kreditkarte sowie elektronische Gutschein- und Kundenbindungssysteme. Mit 12 Jahren Erfahrung berät und begleitet StarTec als inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Hamburg bereits über 13.000 zufriedene Kunden deutschlandweit. Persönliche Beratung und individuelle Lösungskonzepte sind ebenso selbstverständlich wie zuverlässiger Service und ein kontinuierlich hoher Anspruch an das Personal und die Produkte.

Über AnaCap Financial Partners

(www.anacapfp.com) ist Europas größter spezialisierter Private Equity Investor im Finanzdienstleistungssektor. Mit Investitionen in ganz Europa hat AnaCap bereits Finanzmittel in Höhe von mehr als 3 Mrd. € eingesammelt – In Form von Private Equity Beteiligungen, Kreditvergaben wie auch Co-Investments. Über die Vergabe von Kapital hinaus bieten die AnaCap Private Equity Fonds europäischen Finanzdienstleistungsunternehmen wertvolles Know-how mit der Unterstützung durch starke, hochmotivierte Managementteams. Das Business-Netzwerk von AnaCap erstreckt sich rund um den Globus und deckt den gesamten Finanzdienstleistungssektor ab. Hierdurch werden die Möglichkeiten verstärkt, neue Investitionsfelder zu erschließen, qualitativ hochwertige Managementteams zu unterstützen sowie Wachstumsstrategien zu identifizieren und zu nutzen.

Über Heidelpay

(www.heidelpay.de) zählt zur Spitzengruppe der Zahlungsdienstleister im E-Commerce mit Sitz in Deutschland und betreut über 16.000 Kunden weltweit. Seit der Gründung 2003 deckt das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassene und beaufsichtigte Zahlungsinstitut für Online-Payment-Verfahren – die Heidelberger Payment GmbH – alle Schritte des elektronischen Zahlungsverkehrs ab. Die modulare und skalierbare Lösung bietet mehr als 200 Zahlungsarten, die weltweit genutzt werden können und neben dem E-Commerce auch auf mobilen Plattformen oder stationär am Point-of-Sale zur Verfügung stehen. Als Full-Service-Anbieter bietet Heidelpay sämtliche Payment-Schritte – Acquiring, Processing und Collecting – mit direkter Integration in über 50 gängige Shopsysteme. 

Über CatCap und Globalscope

CatCap und das internationale M&A Netzwerk Globalscope bieten eine integrierte cross-border M&A Beratung für mittelgroße Transaktionen. CatCap - eine partnergeführte Corporate Finance Boutique - begleitet Unternehmen und ihre Gesellschafter bei der Umsetzung strategischer Ziele und stellt dabei das höchste Qualitätsniveau sicher. CatCap ist in Deutschland mit 30 Mitarbeitern in Hamburg und München vertreten. Globalscope verfügt über 53 Partnerfirmen in 42 Ländern mit über 500 Professionals weltweit. Weitere Informationen zu CatCap finden Sie unter www.catcap.de und www.globalscopepartners.com

 

Kontakt:

Michael Moritz

Daniel Garlipp

Thorsten Grandt

Moritz Stolp

CatCap GmbH
Finnlandhaus
Esplanade 41
20354 Hamburg

 

Zurück